Da Kinder, Lehrer und Lehrerinnen immer mehr Zeit in der Schule verbringen, ist diese somit auch ein Lebensort geworden. Aus der Motivation heraus aus dem klassischen Klassenzimmer einen neuen Raum zu kreieren, der sich positiv auf die Gesundheit und auf das Lernverhalten auswirkt, entstand die Idee des Fehra-Bildungsraumes.

Holz-Zentralblatt: Holzmöbel muss man riechen - oder etwas ändern 2

Das Holz-Zentralblatt berichtete in der Ausgabe 39 über die Tischlerei Neulinger und Fehra-Schlafen.

 

Holzmöbel muss man riechen - oder etwas ändern (Holz-Zentralblatt 39)


Holzmöbel muss
man riechen oder etwas ändern

Tischlerei Hermann Neulinger aus Roiten stellt Komponenten für komplettes eigenes Schlafsystem selbst her

ba. Der Titel ist eigentlich die ganze Geschichte, wenn es um ein besonderes Bett, nämlich das „Fehra-Bett geht. Genau um dieses dreht sich alles, bei der Tischlerei Neulinger im niederösterreichischen Waldviertel. Vorweg: ,,Fehra kommt von „Föhre, und diese ist bekanntlich die Kiefer, welche im Umfeld der Tischlerei auf kargem Granitboden wächst und auch duftet.

Die folgende Geschichte erzählt von einem Unternehmen, das sich mit vielen Überlegungen und Tüfteleien dem gesunden Schlafen verschrieben hat. Es geht aber auch um brandaktuelle Dinge, wie Tischlernachwuchs und letztlich Erfolg im Verkauf.

,,Fehra“ – und was steckt dahinter? Die Tischlerei Hermann Neulinger aus Roiten stellt ein eigenes Schlafsystem her, das sich „Fehra-Schlafen“ nennt. Dabei kommt der Firmenchef leicht ins Philosophieren. Die Überlegungen beim Schlafen sind die, dass jeder Mensch unterschiedlich sei, jeder einen anderen Körperbau habe. Daher sollte jedem das Bett in individueller Form angepasst werden, so Neulinger. Wichtig dabei sei das Lamellenelement. Genau dieses ermöglicht nämlich die exakte Anpassung an den Körper. Gerne greift Neulinger auf die Familienhistorie zurück. Bereits sein Vater habe in den 1980er-Jahren Massivholzmöbel mit biologischer Oberflächenbehandlung hergestellt. Das war jene Zeit, als Eiche und auch Mahagoni modern waren. Er hatte jedoch Möbel aus Fichtenholz im Auge, geölt und gewachst. Aus dieser Geisteshaltung stammend, habe sich dann das Bewusstsein herauskristallisiert, möglichst biologisch behandelte Möbel zu produzieren. Das waren Massivholzmöbel mit gewachsten und geölten Oberflächen. Großes Augenmerk legte Neulinger immer auf das Thema „Schlafen“. Aus diesem Interessenfeld heraus wurde 1998 ein Feng-Shui-Bett aus Kiefer entwickelt. Gerade diese Baumart, hier im Waldviertel der „Urbaum“ schlechthin, wachse auf ganz kargen Böden, das Holz sei engringig und rieche betont nach Harz, so der Firmenchef. In der Firma wurden mit den verschiedenen Betten auch Schlaftests durchgeführt, um festzustellen, ob sich Blockaden lösen, ob man entspannter wird. Es seien hier signifikante Werte herausgekommen, wird versichert. Die Probanden konnten sich innerhalb kurzer Zeit im Feng-Shui-Bett besser und schneller regenerieren als in herkömmlichen Betten. Im Jahr 2013 kam mit der Zirbenholz-Studie der Joanneum Research Forschungsgesellschaft Graz ein wahrer „Zirben-Boom“ auf die Tischler zu, und auch Neulinger sprang auf diesen Zug auf. Seit zwei Jahren habe man sich aufgrund der Tatsache, dass die Zirbe schon aus einer beachtlichen Distanz hergeholt werden musste, überlegt, Kiefernbetten zu erzeugen. In Zusammenarbeit mit der Universität für Bodenkultur in Wien kam so das Projekt „Fehra“ zustande. Schlussfolgerung von Neulinger: Alles was die Zirbe kann, könne die Kiefer auch, vielfach noch wesentlich besser, da Kiefernholz härter sei, länger halte und das Kernholz auch antibakteriell wirke. Die Marke „Fehra-Schlafen“ ist geschützt. Ein Bett kostet zwischen 6500 und 7000 Euro, mit Matratzen und Kissen.

Gute Mitarbeiter woher?

Mit den jungen Leuten, die sich bei seinem Betrieb meldeten, sei es oft schwierig und mit ausreichenden Facharbeiterkräften haben schließlich alle, ganz gleichgültig ob Handwerk oder andere Betriebe, ihre Schwierigkeiten. Früher hatte man vor allem auf dem Land immer gute Leute, weil diese bereits daheim mitgearbeitet hätten. „Gerade das vermisst man in der heutigen Zeit schon“, so Neulinger. Auf die Schwierigkeiten angesprochen, warum das Tischlergewerbe so wenig Nachwuchs erhält, fand Neulinger seine eigene Lösung: „Probleme gibt es nach wie vor. Ich gehe in die Schulen, halte dort Vorträge, natürlich über berufsbildende Gegenstände. Aus dem ganzen Bezirk kommen dann Schüler, um sich unseren Betrieb anzuschauen, Auch in der Volksschule sollte man den Schülern schon ein bisschen über den Tischlerberuf erzählen. Es kann nicht sein, dass wir zwar bekannt sind, aber keiner so wirklich weiß, was wir eigentlich machen“, so Neulinger. ,,Manche Eltern sehen beispielsweise gar nicht, dass wir hier ein innovativer Tischlerbetrieb mit 15 Mitarbeitern sind, und eine gute Ausbildung ist hier durchaus möglich“, so Neulinger zum Thema.

Herzeigbare Projekte

„Wie sehen Sie das Jahr 2019 für Ihre Branche, wie stehen die Chancen in Ihrer Einzugsregion Niederösterreich und Wien?“, so die Frage des „Holz-Zentralblattes“ an Tischler Neulinger am Schluss des Besuchs. Seine Antwort: ,,Aufgrund unserer spezifischen Situation, mit den eigenständig entwickelten Produkten, haben wir doch eine gute Auslastung“. Dazu zwei interessante Projekte: Mit der Technischen Universität Wien habe man gerade die Einrichtung einer Schulklasse entwickelt. In Rappottenstein gebe es eine Neue Mittelschule, die seit diesem Jahr den Schwerpunkt Holz und Wirtschaft beinhalte. Dort habe man das komplette „Fehra-Know-how“ eingebracht, und das natürlich mit viel Holz. Mit der Technischen Universität Wien werden dazu ergonomische Multifunktionsmöbel gestaltet. Vor allem gehe es darum, gesunde Klassenräume zu schaffen. Das zweite, schon fertige Projekt: Man habe im vorigen Jahr im Hotel „Sole-Felsen- Bad“ in Gmünd, Niederösterreich, zwölf „Fehra“-Zimmer mit den Schlafsystemen der Tischlerei Neulinger eingerichtet. Die Gäste seien begeistert.

Copyright Text: Holz-Zentralblatt
Copyright der Fotos: Holz-Zentralblatt
Website: http://www.holz-zentralblatt.com/


 

Fehra schlafen - Holz natürlich erleben 3

Fehra Schlafen

Schon immer war für uns naheliegend, die Ressourcen rund um unseren Standort im Waldviertel zu nutzen. Die Fehra (Föhre), der „Waldviertler Urbaum“, hatte früher generell einen hohen Anteil in unserer Tischlerei. Das Holz wurde für Möbel und Innengestaltung, Fensterbau und generell in der Bautischlerei wegen seiner Dauerhaftigkeit verwendet – natürlich auch wegen der guten Verfügbarkeit.

Fehra Feng Shui BettGroßes Augenmerk legten wir schon immer auf die gesundheitsfördernde Gestaltung der Schlafzimmer und Betten. Mit dem Bewusstsein, hier etwas Besonderes für die Erholung und Regeneration jedes Einzelnen zu schaffen, entwickelten wir 1999 ein Bettmodell mit speziellen Holzverbindungen.

Stolz waren wir dann, als wir erstmals mit dem Forschungsinstitut für technische Physik unter der Leitung von Dipl. Ing. Dr. Gottfried Schaffar den Nachweis erbrachten, dass sich Menschen in unserem Bett aus Waldviertler Steinföhre schneller erholen als in herkömmlichen Betten. Mittels einer Elektroakupunkturmessung und Auswertung der Gehirnströme konnte eine signifikante gesundheitsfördernde Wirkung nachgewiesen werden.

Als dann die Zirbenholzstudie veröffentlicht wurde, entwickelte sich in kurzer Zeit ein regelrechter Zirben-Boom, der bis heute anhält. Die Wirkungsweise von Zirbenholz wird nach und nach wieder zum Volkswissen und der Boom um die Zirbe macht es immer schwieriger, qualitativ hochwertiges Zirbenholz zu einem vertretbaren Preis zu finden. Diese Situation war der Auslöser für die Idee, auf unsere Föhre zurückzugreifen. Unserer Meinung nach und aufgrund langjähriger Erfahrung ist die Föhre eine Alternative zur Zirbe.

In Anbetracht der Tatsachen der Zirbenholzstudie veranlassten wir einen Vergleich beider Holzarten und der möglichen Wirkstoffe (beide gehören schließlich derselben Pflanzengattung an). Dr. Erik van Herwijnen und DI Thomas Ters konnten bei ihren wissenschaftlichen Untersuchungen dabei eine hohe Übereinstimmung der jeweiligen Holzinhaltsstoffe feststellen, welche für die mögliche gesundheitsfördernde Wirkung ausschlaggebend sind. Obendrein gibt es nun eine Sammlung etlicher Studien und Literatur, die einen Hinweis darauf gibt, dass die gefundenen Inhaltsstoffe der Kiefer sich positiv auf Gesundheit und Wohlbefinden auswirken können.

Fehra Schlafen Logo

Jetzt haben wir unserer Leidenschaft „gesunde Betten und Schlafsysteme zu produzieren“ einen Namen gegeben:

FEHRA SCHLAFEN

Darin ist unser geballtes Wissen über natürliche Betten, ergonomisches liegen sowie Erfahrungen über Zusammenhänge von altem Handwerkswissen und ganzheitlicher Konzepte vereint. Das alles fördert im Zusammenspiel eine unvergleichliche Regenerationsmöglichkeit.
Mit diesem Wissen und Nachweisen aus Untersuchungen können wir heute bereits vermehrt Kunden für Möbel aus Kiefernholz (insbesondere Kiefernholzbetten und Schlafzimmermöbel) gewinnen.

Für weitere Informationen besuchen Sie bitte unsere Website www.fehra-schlafen.at.

 

Im Waldviertel spielt die Kiefer (Fehra) in der Forstwirtschaft eine wichtige Rolle. Foto: R.Stingl

Tag des Waldes 2019: 8.11. in Martinsberg 5

Am 8.November 2019 findet ab 19:00 Uhr im Martinssaal Martinsberg der „Tag des Waldes“ unter dem Motto „Die Zukunft des Waldes“ statt. Unter diesem Motto wurde das Programm zusammengestellt. 

Bei dieser Veranstaltung, die alle 2 Jahre stattfindet, wird das Bewusstsein für die Wichtigkeit des Waldes in unserer Region gestärkt und neue Entwicklungen und Trends vorgestellt. Es sollen Antworten und Lösungsmöglichkeiten auf nachstehende Fragen aufgezeigt werden:

Wie wird der Wald im Wald-viertel in Zukunft aussehen? Welches Klima erwartet die Bäume die wir jetzt pflanzen?
Ist Naturverjüngung die Lösung?
Wie kann es gelingen einen Fichtenreinbestand auf natürliche Weise in einen Mischwald umzuwandeln?
Ist die Kiefer eine Alternative zur Fichte?
Kann die Ausbreitung der derzeitigen Borkenkäferkalamitäten noch eingedämmt werden?
Wie können Wälder von Hof-fernen Waldbesitzern langfristig betreut werden?

Programm:

  • Begrüßung und Moderation: Mag. Hermine Hackl und Gerhard Blabensteiner
  • Der Klimawandel und seine Auswirkungen (Dr.Gerhard Wotawa, ZAMG Wien, Leiter des Bereichs Daten, Methoden, Modelle)
  • Waldumbau im Waldviertel – Chancen & Risiken (Univ.Prof. DI Dr. Eduard Hochbichler, BOKU Wien, Dozent am Institut für Waldbau)
  • Pause
  • Die Kiefernprinzessin Julia Mendling BSC PEFC, PEFC – Das g’fallt dem Wald!
  • Koordinierungsstelle Wald – ein Lösungsansatz (Doris Maurer, MA, MA, KLAR! Waldviertler Kernland, GF des Waldviertler Kernlands & KLAR! Managerin)
  • Offene Diskussionsrunde mit allen Referenten & Experten aus der Wald & Holz Wirtschaft

Freitag 8.November ab 19:00 Uhr
Martinssaal
3664 Martinsberg

Weitere Informationen erhalten Sie auf der Website vom „Verein zur Förderung des Waldes“: Tag des Waldes 2019.

Messe Gesund & Wellness: 8.-10.11. 6

Messe Gesund & Wellness: 19.-21.10. 2

Wir laden Sie herzlich zur Messe “Gesund & Wellness″ vom 8. bis 10.November 2019 ein. Dort zeigen wir Ihnen an unserem Fehra schlafen-Messestand in der Halle 3 /Stand 909 unser Kiefernholzbett FEHRA FENG SHUI aus nachhaltiger Produktion (auch als Zirbenholzbett erhältlich), unser FEHRA-Schlafsystem sowie Massivholzmöbel. Lassen Sie sich über die Vorteile unseres ganzheitlichen Schlafsystems informieren und testen Sie es beim Probeliegen.

Messe Gesund & Wellness: 19.-21.10. 3

Alle Teile unseres Fehra-Schlafsystems – Fehra-Lamellenelement, Fehra-Matratze und Fehra-Polster – werden in Handarbeit in Roiten hergestellt und an Ihre speziellen Bedürfnisse angepasst.

Gerne beraten wir Sie auch, wenn Sie spezielle Wünsche haben (Wohnzimmer, Küche, Tischlerarbeiten …).

 

 


MESSE TULLN
Messegelände 1
3430  TULLN

Messestand
Halle 3 – Stand 909

Öffnungszeiten
Freitag, 08.11.2019: 10:00 – 18:00 Uhr
Samstag, 09.11.2019: 10:00 – 18:00 Uhr
Sonntag 10.11.2019: 10:00 – 18:00 Uhr

Weitere Infos erhalten Sie auf der Website Gesund & Wellness.

Messe Lebenslust Herbst: 23.-26.10. 7

Messe Lebenslust: 24.-27.10. 2

 

Messe Lebenslust: 24.-27.10. 3

Wir laden Sie herzlich zur Messe “LEBENSLUST″ vom 23. bis 26.Oktober 2019 ein. Dort zeigen wir Ihnen an unserem Fehra schlafen-Messestand in der Halle A /Stand A0205 unsere Kiefernholzbetten FEHRA FENG SHUI und FEHRA KAMPWIESE aus nachhaltiger Produktion (auch als Zirbenholzbetten erhältlich), unser FEHRA-Schlafsystem sowie Massivholzmöbel. Lassen Sie sich über die Vorteile unseres ganzheitlichen Schlafsystems informieren und testen Sie es beim Probeliegen.

Messe Lebenslust: 24.-27.10. 4

Alle Teile unseres Fehra-Schlafsystems – Fehra-Lamellenelement, Fehra-Matratze und Fehra-Polster – werden in Handarbeit in Roiten hergestellt und an Ihre speziellen Bedürfnisse angepasst.

Gerne beraten wir Sie auch, wenn Sie spezielle Wünsche haben (Wohnzimmer, Küche, Tischlerarbeiten …).

 

 


MESSE WIEN
Messeplatz 1
1020 WIEN

Messestand
Halle A – Stand A0205

Öffnungszeiten
Mittwoch, 23.10.2019: 09:00 – 17:00 Uhr
Donnerstag, 24.10.2019: 09:00 – 17:00 Uhr
Freitag, 25.10.2019: 09:00 – 17:00 Uhr
Samstag, 26.10.2019: 09:00 – 17:00 Uhr

Weitere Infos erhalten Sie auf der Website LEBENSLUST Messe und auf unserer „Tischlerei Neulinger Aussteller-Infoseite„.

Messe Steyr: 18.-20.10. 8

Messe Steyr: 18.-20.10. 9

Wir laden Sie herzlich zur “Messe Steyr″ vom 18. bis 20.Oktober 2019 ein. Dort zeigen wir Ihnen an unserem Fehra schlafen-Messestand in der Halle 2 / Stand 220 unser Kiefernholzbett FEHRA FENG SHUI aus nachhaltiger Produktion (auch als Zirbenholzbett erhältlich), unser FEHRA-Schlafsystem sowie Massivholzmöbel. Lassen Sie sich über die Vorteile unseres ganzheitlichen Schlafsystems informieren und testen Sie es beim Probeliegen.

Alle Teile unseres Fehra-Schlafsystems – Fehra-Lamellenelement, Fehra-Matratze und Fehra-Polster – werden in Handarbeit in Roiten hergestellt und an Ihre speziellen Bedürfnisse angepasst.

Gerne beraten wir Sie auch, wenn Sie spezielle Wünsche haben (Wohnzimmer, Küche, Tischlerarbeiten …).
Weitere Informationen zu Fehra schlafen.

Messe Steyr: 13.-15.10. 2

Reithoffergelände
Pyrachstraße 7
4400 Steyr

Messestand
Halle 2 – Stand 220

Öffnungszeiten
Freitag, 18.10.2019: 10:00 – 18:00 Uhr
Samstag, 19.10.2019: 10:00 – 18:00 Uhr
Sonntag, 20.10.2019: 10:00 – 18:00 Uhr

Weitere Infos erhalten Sie auf der Website der Messe Steyr 

Linzer Herbst: 28.09.-06.10. 10

Linzer Herbst: 29.09.-07.10. 2

Wir laden Sie herzlich zur Messe “Linzer Herbst″ vom 28.09. bis 06.10.2018 ein. Dort zeigen wir Ihnen an unserem Fehra schlafen-Messestand in der Messehalle C / Stand C01 unsere Kiefernholzbetten FEHRA FENG SHUI und FEHRA KAMPWIESE aus nachhaltiger Produktion (auch als Zirbenholzbetten erhältlich), unser FEHRA-Schlafsystem sowie Massivholzmöbel. Lassen Sie sich über die Vorteile unseres ganzheitlichen Schlafsystems informieren und testen Sie es beim Probeliegen.

Linzer Herbst: 29.09.-07.10. 3

Alle Teile unseres Fehra-Schlafsystems – Fehra-Lamellenelement, Fehra-Matratze und Fehra-Polster – werden in Handarbeit in Roiten hergestellt und an Ihre speziellen Bedürfnisse angepasst.

Gerne beraten wir Sie auch, wenn Sie spezielle Wünsche haben (Wohnzimmer, Küche, Tischlerarbeiten …).
Weitere Informationen zu Fehra schlafen.

 

 

Linzer Herbst: 29.09.-07.10. 4Urfahrmarktgelände
Urfahrmarkt 1
4040 LINZ

Messestand
Halle C – Stand C01

 

Öffnungszeiten

Samstag, 28.09.2019: 10:00 – 18:00 Uhr
Sonntag, 29.10.2019: 10:00 – 18:00 Uhr
Montag, 30.10.2019: 10:00 – 18:00 Uhr
Dienstag, 01.10.2019: 10:00 – 18:00 Uhr
Mittwoch, 02.10.2019: 10:00 – 18:00 Uhr
Donnerstag, 03.10.2019: 10:00 – 18:00 Uhr
Freitag, 04.10.2019: 10:00 – 18:00 Uhr
Samstag, 05.10.2019: 10:00 – 18:00 Uhr
Sonntag, 06.10.2019: 10:00 – 18:00 Uhr

Wir freuen uns schon jetzt auf Ihren Besuch an unserem Fehra-Stand!
Weitere Infos erhalten Sie auf der Website Linzer Herbst.

Gastern kreativ: 28.09. 11

Gastern kreativ: 28.09. 12

Wir laden Sie herzlich zu “GASTERN KREATIV A(TTRA)KTIV″ am 28.September 2019 ein. Dort zeigen wir Ihnen ab 13 Uhr in Leim’s kreativ Holzwerkstatt (3842 Frühwärts 102) unsere Kiefernholzbetten aus nachhaltiger Produktion (auch als Zirbenholzbetten erhältlich) und unser FEHRA-Schlafsystem. Lassen Sie sich von Hermann Neulinger über die Vorteile unseres ganzheitlichen Schlafsystems informieren und testen Sie es beim Probeliegen.

BIOEM: 31.05.-03.06. 3

Alle Teile unseres Fehra-Schlafsystems – Fehra-Lamellenelement, Fehra-Matratze und Fehra-Polster – werden in Handarbeit in Roiten hergestellt und an Ihre speziellen Bedürfnisse angepasst.

Gerne beraten wir Sie auch, wenn Sie spezielle Wünsche haben (Wohnzimmer, Küche, Tischlerarbeiten …).
Weitere Informationen zu Fehra schlafen.

 

 

GASTERN 
kreativ a(ttra)ktiv
Wandern oder radeln Sie von Betrieb zu Betrieb in der Gemeinde Gastern und lernen Sie die Gewerbetreibenden persönlich kennen. Als Alternative zum Wandern oder Radeln gibt es auch die Möglichkeit einen Shuttlebus zu nutzen.

Ab 19:00 Uhr gibt es eine Abschlussveranstaltung im Kommunalzentrum in Gastern mit musikalischer Umrahmung.

 

Leim’s kreativ Holzwerkstatt
Norbert Österreicher
3842  Frühwärts 102

Öffnungszeiten
Samstag 28.September ab 13:00 Uhr – FREIER EINTRITT

Wir freuen uns schon jetzt auf Ihren Besuch an unserem Stand!
Informationen zur Veranstaltung erhalten Sie auf der Website https://www.gastern.at/kreativ-attraktiv/.

Waldviertelpur 2019: 11.-13.09. 13

Waldviertelpur 2019: 11.-13.09. 14

Wir laden Sie herzlich zur Messe “Waldviertel pur″ vom 11. bis 13.September 2019 ein. Dort zeigen wir Ihnen an unserem Fehra schlafen-Messestand in der Handwerkerpagode H2 unser Kiefernholzbett FEHRA FENG SHUI aus nachhaltiger Produktion (auch als Zirbenholzbett erhältlich), unser FEHRA-Schlafsystem sowie Massivholzmöbel. Lassen Sie sich über die Vorteile unseres ganzheitlichen Schlafsystems informieren und testen Sie es beim Probeliegen.

Waldviertelpur 2018: 16.-18.Mai 2

Alle Teile unseres Fehra-Schlafsystems – Fehra-Lamellenelement, Fehra-Matratze und Fehra-Polster – werden in Handarbeit in Roiten hergestellt und an Ihre speziellen Bedürfnisse angepasst.

Gerne beraten wir Sie auch, wenn Sie spezielle Wünsche haben (Wohnzimmer, Küche, Tischlerarbeiten …).
Weitere Informationen zu Fehra schlafen.

 


Wiener Rathausplatz
Rathausplatz 1
1010 WIEN

Messestand
Handwerksbereich – Stand H2

Waldviertelpur 2019: 11.-13.09. 15

Öffnungszeiten
Mittwoch, 11.09.2019
Donnerstag, 12.09.2019
Freitag, 13.09.2019

Infos über unseren Handwerker-Stand bei Waldviertelpur.
Weitere Infos (z.B. Programm, interaktiver Ausstellerplan …) erhalten Sie auf der Website Waldviertelpur.

 

Gartenbaumesse: 29.08.-02.09. 16

Gartenbaumesse: 30.08.-03.09. 2

Wir laden Sie herzlich zur “Gartenbaumesse Tulln″ vom 29.August bis 02.September 2019 ein. Dort zeigen wir Ihnen an unserem Fehra schlafen-Messestand in der Messehalle 5 / Stand 530 unsere Kiefernholzbetten FEHRA FENG SHUI und FEHRA KAMPWIESE aus nachhaltiger Produktion (auch als Zirbenholzbetten erhältlich), unser FEHRA-Schlafsystem sowie Massivholzmöbel. Lassen Sie sich über die Vorteile unseres ganzheitlichen Schlafsystems informieren und testen Sie es beim Probeliegen.

Gartenbaumesse: 30.08.-03.09. 3

Alle Teile unseres Fehra-Schlafsystems – Fehra-Lamellenelement, Fehra-Matratze und Fehra-Polster – werden in Handarbeit in Roiten hergestellt und an Ihre speziellen Bedürfnisse angepasst.

Gerne beraten wir Sie auch, wenn Sie spezielle Wünsche haben (Wohnzimmer, Küche, Tischlerarbeiten …).
Weitere Informationen zu Fehra schlafen.

 

 

Messegelände Tulln
Messegelände 1

3430 Tulln an der Donau

Messestand
Halle 5 – Stand 530

Öffnungszeiten
Donnerstag 29.August 2019 von 9:00 bis 18:00 Uhr
Freitag 30.August 2019 von 9:00 bis 18:00 Uhr
Samstag 31.August 2019 von 9:00 bis 18:00 Uhr
Sonntag 01.September 2019 von 9:00 bis 18:00 Uhr
Montag 02.September 2019 von 9:00 bis 18:00 Uhr

Wir freuen uns schon jetzt auf Ihren Besuch an unserem Stand bei der Gartenbaumesse in Tulln!
Informationen zur Messe erhalten Sie auf der Website http://www.gartenbaumesse.at.

 


Laden Sie sich hier einen Ermässigungsbon herunter,
mit dem Sie 2 Euro beim Eintritt sparen können.

Gartenbaumesse: 29.08.-02.09. 17

 

Betriebsurlaub: 05.08.-23.08. 18

Betriebsurlaub: 05.08.-23.08. 19Wir haben Urlaub
vom 5.August
bis einschließlich
23.August 2019.

Ab Montag 26.August
sind wir für Sie
im Büro wieder erreichbar.

 

 

 

 

 

 

Besuchen Sie uns in Freistadt auf der Messe „Technik Natur Zukunft“.
Betriebsurlaub: 05.08.-23.08. 20

Erlebnismesse Freistadt: 15.-18.08. 21

Erlebnismesse Freistadt: 15.-18.08. 22
Wir laden Sie herzlich zur Erlebnismesse Freistadt “TECHNIK – NATUR – ZUKUNFT″ vom 15. bis 18.August 2019 ein. Dort zeigen wir Ihnen an unserem Fehra schlafen-Messestand in der Messehalle 1 / Stand …folgt… unsere Kiefernholzbetten FEHRA FENG SHUI und FEHRA KAMPWIESE aus nachhaltiger Produktion (auch als Zirbenholzbetten erhältlich), unser FEHRA-Schlafsystem sowie Massivholzmöbel. Lassen Sie sich über die Vorteile unseres ganzheitlichen Schlafsystems informieren und testen Sie es beim Probeliegen.

GRANIT & WALD: 11.-15.08. 2

Alle Teile unseres Fehra-Schlafsystems – Fehra-Lamellenelement, Fehra-Matratze und Fehra-Polster – werden in Handarbeit in Roiten hergestellt und an Ihre speziellen Bedürfnisse angepasst.

Gerne beraten wir Sie auch, wenn Sie spezielle Wünsche haben (Wohnzimmer, Küche, Tischlerarbeiten …).
Weitere Informationen zu Fehra schlafen.

 

 

Messehalle Freistadt
Am Stieranger 10
4240 Freistadt

Messestand
Halle 1 – Stand …folgt…

Öffnungszeiten
Donnerstag von 10:00 bis 18:00 Uhr
Freitag von 10:00 bis 18:00 Uhr
Samstag von 10:00 bis 18:00 Uhr
Sonntag von 10:00 bis 18:00 Uhr

Wir freuen uns schon jetzt auf Ihren Besuch an unserem Fehra-Stand!
Informationen zur Messe erhalten Sie auf der Website https://erlebnismesse.at.

Wieselburger Messe: 27.-30.06. 23

Wieselburger Messe: 27.-30.06. 24

Wir laden Sie herzlich zur “WIESELBURGER MESSE″ vom 27. bis 30.Juni 2019 ein. Dort zeigen wir Ihnen an unserem Fehra schlafen-Messestand in der Halle 3 / Stand 312 unsere Kiefernholzbetten FEHRA FENG SHUI und FEHRA KAMPWIESE aus nachhaltiger Produktion (auch als Zirbenholzbetten erhältlich), unser FEHRA-Schlafsystem sowie Massivholzmöbel. Lassen Sie sich über die Vorteile unseres ganzheitlichen Schlafsystems informieren und testen Sie es beim Probeliegen.

Am Sonntag, 30.Juni 2019, findet um 13:00 Uhr ein Vortrag von Hermann Neulinger zum Thema „Besser wohnen – besser schlafen mit Vollholzmöbeln“ am Freigelände 5 statt.
Um 13:30 Uhr wird der Vortrag dort ergänzt durch eine Podiumsdiskussion mit Präsident Franz Schimpl (ProHolz Austria), OFÖ Ing. Johann Pichler, Ing. Robert Göls (Holzbaumeister Raiffeisen Lagerhaus Zwettl), DI Gerhard Pichler (PEFC Austria), Johann Killer (Waldbesitzer aus Bayern) und mit Hermann Neulinger.  –  Lageplan

BIOEM: 31.05.-03.06. 3

Alle Teile unseres Fehra-Schlafsystems – Fehra-Lamellenelement, Fehra-Matratze und Fehra-Polster – werden in Handarbeit in Roiten hergestellt und an Ihre speziellen Bedürfnisse angepasst.

Gerne beraten wir Sie auch, wenn Sie spezielle Wünsche haben (Wohnzimmer, Küche, Tischlerarbeiten …).
Weitere Informationen zu Fehra schlafen.

 

 

Messegelände
Volksfestplatz 3
3250 Wieselburg

Messestand
Halle 3 – Stand 312

Öffnungszeiten
Donnerstag von 09:00 bis 18:00 Uhr – FREIER EINTRITT
Freitag von 09:00 bis 18:00 Uhr – FREIER EINTRITT
Samstag von 09:00 bis 18:00 Uhr
Sonntag von 09:00 bis 18:00 Uhr

Wir freuen uns schon jetzt auf Ihren Besuch an unserem Stand!
Informationen zur Messe erhalten Sie auf der Website www.messewieselburg.at.